Kontakt

VAT4U

3 Möglichkeiten, eine falsche Rechnung in Deutschland zu korrigieren

Wir alle kennen das Problem. Bei einer Rechnungsprüfung stellen wir fest, dass wesentliche Rechnungsanforderungen fehlen oder falsch sind. Damit geht der Vorsteuerabzug verloren. Ein bewusster Vorsteuerabzug trotz der formalen Fehler kann in vielen Ländern strafrechtlich sanktioniert werden und verstößt gegen unternehmensweite Compliance-Regeln.
 
In Deutschland gibt es jedoch drei einfache Möglichkeiten, diese Fehler zu beheben. Nach § 14 Abs. 6 Nr. 5 des deutschen Umsatzsteuergesetzes (UStG), § 31 Abs. 5 der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UStDV) kann eine Rechnung berichtigt werden, wenn sie nicht alle in § 14 Abs. 4 UStG oder § 14a UStG erforderlichen Angaben enthält oder wenn die Angaben auf der Rechnung nicht richtig sind.

Welche Waren und Dienstleistungen sind von der Mehrwertsteuer befreit?

Im Allgemeinen werden die meisten Waren und Dienstleistungen in Europa auf verschiedenen...

Wie wird die Mehrwertsteuer auf Werbung behandelt?

Wenn wir uns die verschiedenen Kostenkategorien von Unternehmen ansehen, wird die...

Neu: VAT4U in der Türkei

VAT4U ist stolz, die Formierung von VAT4U in der Türkei anzukündigen! Unternehmen können nun...

Wie die Rückforderung der Mehrwertsteuer Ihren Cash Flow während der COVID-19-Pandemie verbessert

Die COVID-19-Pandemie hat verheerende Auswirkungen auf die Unternehmenswelt. Wir werden uns...

MwSt.-Rückerstattung für Hotels & Reisekosten in der EU

Geschäftsreisekosten können sich summieren - Nehmen wir an, Sie und Ihr Team haben eine...

MwSt.-Rückerstattung für Geschäftsreisen in der EU

In den letzten Jahren sind die Ausgaben für Geschäftsreisen innerhalb der Eurozone nach einer...